Auflug ins Verkehrshaus

Am 1. Oktober 2022 ging es für 30 Pfadfinder und Pfadfinderinnen und 4 Leiter ins Verkehrshaus nach Luzern. Früh starteten wir von Buchs mit dem Zug los Richtung Luzern. Auch die drei Minuten Umsteigezeit in Uznach haben wir gemeistert und wir kamen alle unversehrt und sehr gespannt auf den kommenden Tag im Verkehrshaus an. Die Pfadis begaben sich in Kleingruppe eigenständig auf Erkundungstour, während die Biwös zuallererst die Flugzeuge, Helikopter und Raumkapseln bestaunten. Was in der Luftfahrt schon so alles passiert ist, spannend! Weiter ging es mit einer kleinen Bootfahrt bei dem die Armmuskeln gefragt waren und nach einem kurzen Besuch in der Schiffs- und Seilbahnhalle war der Hunger gross. Wir machten es uns im Jausewagon mit Globi gemütlich. Doch die Rast war kurz und die Neugier gross. Somit ging es gleich weiter mit dem Haus der Autos und zu guter Letzt mit den Zügen. Ein Gruppenfoto und der Souvenirshop durften auch nicht fehlen. Auf der Heimfahrt dann waren die Kinder und Jugendlichen glücklich und die Leiter müde. So solls sein!

 

LaSoLa 2021/2

Zur Feier des 90-Jahr-Jubiläums wurde vom 2. bis 10. Juli 2022 (ursprünglich 2021 geplant) ein Landessommerlager auf der Duxwiese in Schaan abgehalten. Rund 140 Kinder und 60 Erwachsene aus allen Gemeinden vom ganzen Land nahmen teil. Es wurde viel gebaut, gespielt und gelacht. Auf dem Programm standen Aktivitäten wie Böötla, Postenläufe, Pioniertechnik, Lagerolypiade, Besuch beim Förster, Greifvogelschau und natürlich durfte auch nicht der zweitägige Hike fehlen. Am Ende kamen alle müde aber mit vielen tollen Erinnerungen und neu geschlossenen Freundschaften nach Hause.

PfiLa 2022 (Jubiläumslager 50 Jahre)

Über Pfingsten 2022 (4.-6. Juni) haben wir unser 50-Jahr Jubiläum am Lagerplatz bei der oberen Burg gefeiert. Das Jubiläumslager war bereits 2020 geplant gewesen, musste aber zwei mal verschoben worden. Das Lager fand auch in Gedenkten an Leo Büchel (25.06.1934-23.09.2021) unseren Gründer statt. Auf dem Programm standen Geländespiele, Orientierungsläufe, Rufproben und ein Postenlauf mit Eltern. Das Singen und beisammensein am Abend mit Lagerfeuer durfte natürlich auch nicht feheln. Trotz einem heftigem Regenguss am Sonntag Nachmittag liessen wir uns die Laune nicht verderben und haben das Lager sehr genossen.